Rundweg Nonnenmattweiher

Rundweg um den Nonnenmattweiher
Der Nonnenwattweiher im kleinen Wiesental im Südschwarzwals ist einer höchsten Gewässer im Schwarzwald und zu allen Jahreszeiten einen Besuch wert.
Unser Rundweg startet am Haldehof und am Berggasthof parken wir. Von dort genießen wir erstmal den Blick über den Schwarzwald bevor wir hinunter in Richtung Neuenweg. Wir halten uns oberhalb und der Weg führt mit tollem Blick ins Tal und den Schwarzwakdhäusern den Hang hinauf. Ziegen und Kühe begleiten uns an den Hängen, was für Kinder besonders schön ist und eine Extramotivation 😊.
Der anschließende Weg durch den herbstlichen Wald und irgendwann erhaschen wir die ersten Blicke auf den Nonnenmattweiher. Wir haben uns schon immer über den Namen gewundert. Eine Legende besagt, dass in dem Karsee ein Nonnenkloster verschluckt wurde, aber wohl wahrscheinlicher ist, dass der Name von den Kühen (genannt Nunnen) stammt, die um den See grasten.
Wir erreichen den See auf dem Weg oberhalb und genießen das Panorama beim Heruntergehen. Unten am See ist ein Badebereich und mehrere Picknickmöglichkeiten. Es ist zwar noch warm, aber zum Baden leider zu kalt, aber wir haben schon beschlossen im Sommer in jedem Fall nochmals zu kommen. Der Nonnenmattweiher ist zwar Naturschutzgebiet, aber gebadet darf hier im ausgewiesenen Bereich trotzdem – nur die Torfinsel darf nicht betreten werden.
Wir umrunden den See und im glatten Wasser spiegeln sich die Farben des Waldes, der Himmel und die Berge des Schwarzwaldes – Entschleunigung pur!
In der Fischerhütte am Ende des Sees kann man dann einkehren und sich erholen. Wir jedoch laufen an der Fischerhütte vor und laufen nicht den Hauptweg weiter, sondern biegen links ab. Der Weg führt an unterschiedlichen Weiden vorher und gleicht fast einem kleinen Zoo: Ziegen, Kühe, Pferde und Schafe sind zu beobachten und zu streicheln. Für Groß und Klein ein großer Spaß!
Der Weg führt danach wieder in den Wald bis man einen sehr steilen Weg nach Neuenweg heruntergeht. In Neuenweg, ein Ortsteil vom kleinen Wiesental gibt es einen Bauernhof, in dem man übernachten kann oder im Hofladen stärken oder einkaufen kann, bevor man den Weg hochsteigt zum Berggasthof Haldehof, in dem natürlich auch noch einkehren kann.
Ein abwechslungsreicher Rundwanderweg im Südschwarzwald, den wir sicherlich bald wieder laufen werden – und dann mit einem Sprung ins kühle Nass.
Informationen:
Parken: Parkplatz am Berggasthof Haldehof
Länge: ca. 4,7 km
Kinderwagen: möglich mit einem Geländekinderwagen
Weitere Informationen: Haldehof Schwarzwald | Haldenhof Berggasthof Schwarzwald, www.bauernhof-ruetzler.de, Fischerhütte Nonnenmattweiher (fischerhuette-nonnenmattweiher.de), Nonnenmattweiher (Kleines Wiesental) Naturpark Südschwarzwald – Freizeitangebote (naturpark-suedschwarzwald.de)

Holzweg Baiersbronn

Zwei Spielplätze, eine Kugelbahn, einen Barfußpfad und Spielstationen im Wald – was kann man mehr von einem Themenlehrpfad erwarten? Richtig, kaum etwas: der Holzweg in Baiersbronn ist einer der liebevollsten, abwechslungsreichen und spannendsten Rundwege für Familien im Schwarzwald.

Rundweg um den Titisee

Der Titisee im südlichen Schwarzwald dürfte wohl einer der bekanntesten See im wunderschönen Baden-Württemberg sein und diesen wollen wir heute mal umrunden. Das haben wir in unserem Sommer im südlichen Schwarzwald, als wir zum Baden und Boot fahren hier waren, nie geschafft 🙂